Bedarf der Feuerwehr

Welchen Bedarf sieht die Freiwillige Feuerwehr Johannesberg für die nächsten Jahre? 

Die Freiwilligen Feuerwehren der Johannesberger Ortsteile Oberafferbach-Rückersbach-Breunsbsberg fordern die Zusammenlegung (Synergie-Effekte) und den Neubau eines gemeinsamen Feuerwehrgebäudes am Standort Oberafferbach.
Die Wehr von Steinbach sieht dafür bisher keine 
Erfordernis!! (d.h. die Standortwehren haben dazu keine einheitliche Beurteilung)

Abb: derzeitiger Standort Feuerwehr in Seestr., OT Oberafferbach 

 

Quelle: J. Drefahl 

 

Mit dem Zusammenschluss wurden folgende Anforderungen genannt, wobei keine qualifizierte Bedarfsanalyse und langfristige Planung vorhanden ist!

  • Platz für die Lagerung kontaminierter Schutzkleidung, Duschen und Ausstattung Hygiene fehlen 

  • Ausbau der Werkstatt erforderlich, Planung von 5 Stellplätzen

  • Bestehende 3 Gebäude sind lt. Gemeinderat bzw. FFW-Kommandanten nicht „zeitgemäß“. 
    • FFW-Haus Johannesberger -> Neubau 60er Jahre, Erweiterung Stellplatz 2010
    • FFW-Haus Rückersbach -> Neubau 1994  
    • FFW-Haus Steinbach -> Neubau 1996

  • Ein Erweiterungsbau/Renovierung ist lt. Aussage der Gemeinde nicht möglich

  • Nach Aussage des FFW-Kommandanten und Gemeinderat seien die o.g. Anforderungen angeblich nur durch einen Neubau zu realisieren, obwohl die vorhandenen Möglichkeiten an den alten Standorten nicht ausgeschöpft sind (s. Gutachten Hr. Drefahl ist eine Renovierung durchaus möglich)

  • Die negative Bevölkerungsentwicklung/demographischer Wandel in Johannesberg sowie Verfügbarkeit der aktiven FFW-Mannschaft untertags wurde nicht berücksichtigt (wie sieht die Mannschaft in 5-10 Jahren aus?)  

  • Mögliche FFW-Partnerschaften mit anderen Kommunen wurden nicht geprüft